Schriftgröße: | A- | ± | A+ |

Ambulante Pflege oder Geldleistung? - Freiheit zur Selbstbestimmung.

Die Höhe der häuslichen Pflegeleistungen richtet sich nach der jeweiligen Pflegestufe. Dem Pflegebedürftigen bleibt die Wahl, welche der zulässigen Leistungen er in Anspruch nehmen möchte.

Der Versicherte erhält anteiliges Pflegegeld, wenn er Sachleistungen nur teilweise beansprucht. Dabei können Sachleistung und Geldleistung beliebig miteinander kombiniert werden. Die Aufteilung kann fest sein, wie zum Beispiel zu 50 Prozent Pflegesachleistungen und zu 50 Prozent Pflegegeld.

Die Kombinationsleistung kann aber auch variabel an die Pflege angepasst werden (wechselnde Leistungsaufteilung).